Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten aus der Evang.-Theol. Fakultät Vertretung Lehrstuhl für Kirchengeschichte
Datum: 17.11.2021

Vertretung Lehrstuhl für Kirchengeschichte PD Dr. Susanne Schuster vertritt im Wintersemester den Lehrstuhl für Reformation und Neuzeit

— Kategorie:

Für das WS 2021/2022 hat PD Dr. Susanne Schuster die Vertretung des Lehrstuhls Kirchengeschichte für Reformation und Neuzeit (Prof. Dr. Ute Mennecke) übernommen. Wir heißen sie an unserer Fakultät herzlich willkommen.

Susanne Schuster studierte in Halle/S., Heidelberg und Leipzig Evangelische Theologie. Nach ihrer Promotion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena absolvierte sie ihr Vikariat in der Ev.-luth. Kirche in Thüringen und wurde als Pfarrerin ordiniert. Im Anschluss an ihr Vikariat war sie am Lehrstuhl für Kirchengeschichte (Reformation und Neuzeit bzw. Spätmittelalter und Reformation, Prof. Dr. Volker Leppin) in Jena und Tübingen tätig, sowie an der Universität Leipzig. Seit 2016 ist sie Lehrbeauftragte für Kirchengeschichte an der Universität Kassel. 2018 wurde sie mit einer reformationsgeschichtlichen Arbeit zu den Dialogflugschriften der frühen Reformationszeit habilitiert.

Schwerpunkte ihrer Forschungen sind u.a. Reformationsgeschichte, Pietismus und Frömmigkeitsgeschichte. Mit Kollegen aus Tübingen und Neuendettelsau arbeitet sie zurzeit an einem Lehrbuch zur Methodik der Kirchengeschichte, das im Frühjahr 2022 erscheinen wird.

Artikelaktionen