Sie sind hier: Startseite Personen PD Dr. Axel Graupner Lebenslauf

Lebenslauf

  • 1958 Geboren in Düsseldorf 
  • 1977–1983 Studium der Evangelischen Theologie in Bonn 
  • 1983 Erstes Theologisches Examen in Düsseldorf 1983–1996 Wiss. Hilfskraft (1983/1984), wiss. Mitarbeiter (1984–1990) und wiss. Assistent (1990–1996) in der Abteilung für Altes Testament der Ev.-Theol. Fakultät der Universität Bonn 
  • 1987–1990 Vikariat (berufsbegleitend) 1989/91 Promotion mit einer Arbeit über „Auftrag und Geschick des Propheten Jeremia“ durch die Ev.-Theol. Fakultät der Universität Bonn 
  • 1990 Zweite Theologische Prüfung in Düsseldorf 
  • 1990–1991 Hilfsdienst (berufsbegleitend) und Ordination 
  • 1996–2009 Lehraufträge an der Ev.-Theol. und der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn, der Universität zu Köln und im Fachbereich Ev. Theologie der Universität des Saarlandes 
  • 1996–1997 Vertretung einer Assistentur in der Abteilung für Altes Testament der Theol. Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 
  • 1997–1999 Vertretung einer Assistentur in der Abteilung für Altes Testament der Ev.-Theol. Fakultät der Universität Bonn 
  • 1999–2002 Wiss. Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 534 „Judentum – Christentum“ der Universität Bonn 
  • 2001/2002 Habilitation an der Ev.-Theol. Fakultät der Universität Bonn mit einer Arbeit über die elohistischen Texte im Pentateuch 
  • 2001/2002 Vertretung einer Professur (C 3) an der Theol. Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 
  • 2002–2004 Vertretung einer Professur (C 4) an der Theol. Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2005–2009 Regionallehrer für Hebräisch am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Wuppertal 
  • 1. Oktober 2008 wiss. Mitarbeiter in der Abteilung für Altes Testament des Ev.-Theol. Seminars der Universität Bonn Forschungsschwerpunkte: Pentateuch, Recht und Ethos, bes. der Dekalog, vorexilische Prophetie

 

Artikelaktionen