Sie sind hier: Startseite Personen Dr. Matthew Robinson PhD

Dr. Matthew Ryan Robinson, PhD

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Eberhard Hauschildt, Praktische Theologie und Postdoc am Bonner Institut für Hermeneutik 

Beauftragt für den Aufbau der Abteilung Interkultureller Theologie

robinson2

An der Schlosskirche 2-4
2. Stock/Zimmer 2.006
Tel.: 0228/ 73-7674
Email: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

!!NEU Bibliographie für IkT/RW!! 

"Lern- und Rechercheressourcen im Fachbereich Interkulturelle Theologie und Religionswissenschaft"

 

 

Sprechstunden per Zoom, nach Vereinbarung

  

Akademische Vita

  • Seit 2021 Leiter der Abteilung für Interkulturelle Theologie, evangelisch-theologische Fakultät, Rheinische Friedrich Wilhelms Universität 

  • 2016-2021 wissenschaftliche Mitarbeiter für Prof. Dr. Eberhard Hauschildt, Lehrstuhl für Praktische Theologie, evangelisch-theologische Fakultät, 

  • Rheinische Friedrich Wilhelms Universität 

  • 2015 Promotion zur Theologie Schleiermachers bei Professor Christine Helmer, Northwestern University, Department of Religious Studies

  • 2013-2014 Krister Stendahl Research Fellow; Swedish Theological Institute, Jerusalem

  • 2012-2013 DAAD Stipendiat, Humboldt University, Berlin

  • 2011 M.A., Northwestern University, Department of Religious Studies; Evanston, Illinois

  • 2009 M.Div., University of Chicago Divinity School; Chicago, Illinois

  • 2004 B.A., Wheaton College, Philosophy and Classics; Wheaton, Illinois

 

Forschungsinteressen

  • Interkulturelle Theologie und ökumenisch-theologische Forschung, Befreiungstheologien, Global Christianities

  • Religionswissenschaft (klassischen Theorien und Methoden)

  • Transkulturalität

  • Die Theologie Schleiermachers und liberaler Protestantismus

 

Mitgliedschaften

  • European Society for Intercultural Theology and Interreligious Studies (Vorstand)
  • American Academy of Religion
  • Schleiermacher Gesellschaft 
  • Deutsche Gesellschaft für Religionsphilosophie
  • Luther Gesellschaft                                                                                    

Aktuelle Projekte

  • G_NET (Global Network for Excellence in Theology), ein flexibles Netzwerk von Kooperationen unter primär nicht-europäischen Theolog*innen, darunter:
  1. The "What Does Theology Do, Actually?" (WDTD) Project
  2. Cooperations with the European Society for Intercultural Theology and Interreligious Studies
  3. Transcultural Semantics of Religion (interreligiöse und interkulturelle Seminaren); "The Neighbor" (SoSem 2021)
  4. Besuche von Gastwissenschaftler*innen; im Jahr 2020-2021 Dr. Ikenna Paschal Okpaleke
  • Freundschaft in der Moderne und Gegenwart. Religion, Gesellschaft, Politik (bis End 2019)
  • Ökumene, Macht und interkulturelle Praxis am Beispiel Äthiopiens (in Zusammenarbeit mit Eberhard Hauschildt und Andrew D. DeCort; 2018-2019)

 

Lehrveranstaltungen (Auswahl)

Sommer Semester 2021

  • The Neighbor 
  • Ein auserwähltes Volk: Preaching the People in Amerika, von der Kolonialzeit bis hin zu Black-Lives Matter Bewegung
  • Einführung in die Religionswissenschaft (Vorlesung)

Winter Semester 2020/21

  • Intercultural Christologies (in the Masters in Ecumenical Studies program)

Sommer Semester 2020

  • Einführung in die Religionswissenschaft (Vorlesung)
  • Interkulturelle Christologien

Winter Semester 2019/20

  • Prophets, Prognosticators and the Theo-logics of Protest (in the Masters in Ecumenical Studies program)
  • Einführung in das Studium der evangelischen Theologie

Sommer Semester 2018

  • Ökumene, Macht und interkulturelle Praxis: Am Beispiel Äthiopiens (Seminar und Exkursion nach Äthiopien)
  • Theologische Aspekte interkultureller und interreligiöser Kommunikation mit Flüchtlinge, Teil 2
  • Repetitorium Systematische Theologie
 

Stipendien und Grants (Auswahl)

  • 2021-2022 VW Stiftung; “The role of transcultural semantics and symbols for resilience during the Corona pandemic: A hermeneutic approach to historical and intercultural expressions of severe crisis”; with Prof. Dr. Cornelia Richter (EUR 120.000)
  • 2021 TRA-4 Individuals, Institutions, Societies; funding for "What Does Theology Do, ActuallY?" Part II: Exegeting Exegesis (EUR 13.000)
  • 2020-2021 Bonn Global Collaboration Fund; for the formation of G_NET (EUR 18.000)
  • 2017-2019 RFW Universität Bonn; Argelander Grant; starter Grant für "Freundschaft in der Moderne und Gegenwart" (EUR 17.000)
  • 2012-2013 DAAD; Doctoral Research Grant (EUR 10.000)
  • 2011 Columbia Council for European Studies; Pre-Dissertation Fellowship (USD 4.000)
  • 2008 Baptist Theological Union and the Carpenter Foundation International Ministry Studies Grant; für ethnographische Feldarbeit in Kenia (USD 6.000)
  • 2008 Yale University; Title VI FLAS Fellowship; Mombasa, Kenia
 
 
 
Artikelaktionen