Sie sind hier: Startseite Institut für Hermeneutik Unsere Projekte Gott im Café Impressionen Flyer Gott im Café - 80 Jahre Barmer Theologische Erklärung

Gott im Café - 80 Jahre Barmer Theologische Erklärung

Auf den Spuren eines mutigen Bekenntnisses

Institut für Hermeneutik der Uni Bonn feiert 80-jähriges Jubiläum der Barmer Theologischen Erklärung

Ein Inter-View mit Prof. Dr. Dietrich Korsch (Marburg)

null

5. Juni 2014 um 19:00 im FAZ-Café
An der Schlosskirche 4. Einlass 18:30
Eintritt frei!

Vor 80 Jahren wurde die Barmer Theologische Erklärung verfasst – ein mutiges Bekenntnis gegen das NS-Regime. Auch die Veranstaltungsreihe „Gott im Café“ feiert diesen theologischen Meilenstein mit einem „Streitgespräch“ zwischen dem Haupt-Verfasser der Erklärung, Karl Barth und dem Theologen Friedrich Schleiermacher. Dietrich Korsch, Professor für Systematische Theologie in Marburg, wird dieses Streitgespräch aufnehmen und weiterführen. Bei Rotwein und Kanapees werden im FAZ-Café die zentralen Fragen der 1943 verfassten Erklärung erläutert: Wie kann Gott zwischen Gefühl und Offenbarung heute gedacht werden? Und was bedeutet die eine oder die andere Position heute für unser Gottesbild, für unseren Glauben und unser Handeln in der Welt? Frau Prof. Dr. Cornelia Richter wird in Form eines Interviews mit Herrn Prof. Korsch versuchen, zusammen mit ihm die verschiedenen Positionen des Streitgesprächs zugänglich und aktuell für unsere heutige Lebenssituation machen. Als Karl Barth 1946 nach Bonn zurückkam und durch die Trümmer der zerstörten Universität spazierte, fand er eine Büste, zog sie aus den Trümmern und ließ sie restaurieren – es war ein Bildnis Friedrich Schleiermachers. Ein ebenso mutiges Bekenntnis und eine hoffnungsvolle Geste in Richtung Zukunft, die die Inhalte der 80-jahre alten Erklärung greifbarer für die Gegenwart macht.

Artikelaktionen