Sie sind hier: Startseite Personen Prof.'in Dr. Cornelia Richter DFG-FOR 2686 Forschungsgruppe „Resilienz in Religion und Spiritualität” TP 4: Achtsamkeit und Resilienz. Anthropologische und begriffliche Klärungen zu einem produktiven Wechselverhältnis

TP 4: Achtsamkeit und Resilienz. Anthropologische und begriffliche Klärungen zu einem produktiven Wechselverhältnis

 

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Teilprojekts 4 „Achtsamkeit in anthropologischer Perspektive“ wird das Verhältnis von Resilienz, Achtsamkeit und Spiritualität aus anthropologisch begrifflicher Sicht reflektiert und dessen Einfluss auf das Aushalten und Überstehen von existentiellen Krisenerlebnissen untersucht. Aus einer moralpsychologisch orientierten theologisch-ethischen Perspektive erfolgt zunächst eine anthropologisch-begriffliche Analyse von Achtsamkeit. Im darauffolgenden Schritt wird zum einen die Resilienz-förderliche Qualität und zum anderen die Krisen- und Vulnerabilitätsfähigkeit von Achtsamkeit im Kontext von Resilienz als Subjektivierungspraxis aus theologisch-ethischer Sicht herausgearbeitet. Ziel ist es, einerseits in enger Kooperation zu anderen Teilprojekten eine anthropologisch-ethische Kriteriologie zu entwickeln und andererseits praxisorientierte Haltungen und Übungen von Achtsamkeit zu spezifizieren.

Artikelaktionen