Sie sind hier: Startseite

Altes Testament

Masada

gebaeude.jpg

Jerusalem4

Uni-Bonn

Jerusalem3

Abteilung für Altes Testament

Das Alte Testament gehört zu den großen Texten der Weltliteratur. Die Alttestamentliche Wissenschaft untersucht Welt und Umwelt des Alten Testaments und trägt damit zur Grundlagenforschung innerhalb der Theologie bei. Zu den zentralen Forschungsgebieten der Alttestamentlichen Wissenschaft gehören die Literaturgeschichte des Alten Testaments, die Geschichte Israels im 1. Jahrtausend v. Chr. sowie die Religions- und Theologiegeschichte Israels und Judas in alttestamentlicher Zeit.

Als historische Disziplin arbeitet die Alttestamentliche Wissenschaft mit der Altorientalistik, der Ägyptologie, der Semitistik, der Klassischen Philologie und der Judaistik zusammen. Als zugleich theologische Disziplin befindet sich die Alttestamentliche Wissenschaft im Gespräch mit der Neutestamentlichen Wissenschaft, der Kirchengeschichte sowie der Systematischen und der Praktischen Theologie.

An der Bonner Abteilung für Altes Testament werden an dem einen der beiden Lehrstühle (Prof. Dr. Udo Rüterswörden) die Geschichte Israels sowie die Sprachen des Alten Testaments und seiner Umwelt erforscht. Einer der aktuellen Arbeitsschwerpunkte liegt im Bereich der Erforschung des Deuteronomiums im Horizont der Rechtsgeschichte des Alten Testaments.

An dem anderen Lehrstuhl (Prof. Dr. Markus Saur) wird schwerpunktmäßig die Literatur- und Theologiegeschichte des Alten Testaments rekonstruiert. Gegenwärtige Arbeitsschwerpunkte bilden die Psalmen- und Psalterforschung, die Prophetenexegese, insbesondere das Ezechielbuch, sowie die Interpretation der alttestamentlichen Weisheitsliteratur.

Aktuelles

 
 
 
 
Artikelaktionen