Sie sind hier: Startseite Personen PD Dr. Susanne Hennecke Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen PD Dr. Susanne Hennecke

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen

Universität Bonn:

SoSe 2019 (angekündigt)
118.: Universität Bonn: Was ist Religion? III Eine Übersicht unter besonderer Berücksichtigung der Religionskritik
 
WiSe 2018/19 (angekündigt)
117.: Universität Bonn: Einführung in die Interkulturelle Theologie
 
SoSe 2018:
116.: Universität Bonn: Was ist Religion II?
 
WiSe 2017/2018:
115.: Universität Bonn: Was ist Religion?

Universität Duisburg-Essen:

WiSe 2017/2018:
114.: Lehrauftrag Universität Duisburg-Essen: Was ist Religion? (Ethik)
 
SoSe 2017:
113.: Lehrauftrag Universität Duisburg-Essen: Theologie und Medientheorie (Ethik)
 
WiSe 2016/2017
112.: Lehrauftrag Universität Duisburg-Essen: Kulturgeschichte des Christentums (Ethik)
 
SoSe 2016:
111.: Lehrauftrag Universität Duisburg-Essen: Weltanschauliche Strömungen: Calvin und der Calvinismus (Ethik)
 
WiSe 2015/16
110.: Lehrauftrag Universität Duisburg-Essen: Christliches Reden von Gott: Zu Karl Barths Theologie der Krise. (Seminar)
 
SoSe 2015
Vertretungsprofessur Universität Duisburg-Essen
109.: Seminar:        Politische Emotionen (Ethik) (Seminar und Vorlesung)
108.: Seminar:       Einführung in die Hermeneutik (Vorlesung und Repetitorium)
107.: Seminar:       Die christliche Rede von Gott: Grundlagentexte der Neuzeit (Seminar)
106.: Seminar:        Die ökumenische Bewegung (Seminar)
 
WiSe 2014/15
105.: Lehrauftrag Universität Duisburg-Essen: Gerechtigkeit (Ethik, Seminar)  
104.: Ringvorlesung Universität Duisburg-Essen (zus. Mit Prof. Dr. Th. Knauth): Gerechtigkeit und Anerkennung. Zur politischen Dimension von Religion und religiöser Bildung. 
 
SoSe 2014
103.: Universität Duisburg-Essen: Lehrauftrag: Die religiöse Frage in der Gegenwart (Seminar)

Universität Bonn

WiSe 2013/14
102.: Universität Bonn: Ethik. Grundpositionen, Texte, Entwicklungen (Vorlesung)
 
SoSe 2013
101.: Universität Bonn: Grundlagentexte der evangelischen Theologie ( 19./20. Jh.) (Übung)

Universität Heidelberg

WiSe 2012/13
100.: Universität Heidelberg: Lehrauftrag „Karl Barth und die Gender-Debatte“ (Seminar) 

Universität Duisburg-Essen

2011-2012
Universität Duisburg-Essen: Vertretungsprofessorin Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Systematische Theologie und ihre Didaktik
 
SoSe 2012
99.: Vorlesung:     Trinität
98.: Seminar:        Theologische Hermeneutik
97.: Seminar:        Theologie und Kultur. Eine Verhältnisbestimmung in Theorie und Praxis
96.: Seminar:        Basistexte zur dialektischen Theologie
95.: Übung:          Trinität und Gender
 
WiSe 2011/12
94.: Seminar:        Einführung in die systematische Theologie
93.: Seminar:         Theologischen Anthropologie: Der Mensch als Ebenbild (m/w) Gottes
92.: Seminar:        Einführung in die Eschatologie: Das Kommen Gottes
91.: Seminar:         Texte zur Religionskritik: Ludwig Feuerbach in der Diskussion
90.: Übung:           Kornelis H. Miskotte: Wenn die Götter schweigen. 

Universität Bonn

SoSe 2009/2010
80.: Lehrauftrag: Forschungskolloquium Systematische Theologie: “Denken über die Zeit im Werk von Ernst Troeltsch und Walter Benjamin” (zus. mit Prof. Dr. Andreas Pangritz)
 
SoSe 2010/2011
70.: Lehrauftrag: Forschungskolloquium Systematische Theologie: “Politische Theologie” (zus. mit Prof. Dr. Andreas Pangritz) 

Universität Utrecht

69.: Seminar: Research-Master (in Englisch, Vollzeitausbildung), “Selected Theme. Christology“, zusammen mit dem Fach Altes Testament/Prof. Bob Becking, (2008/2009) Universität Utrecht.
61.-68.: Seminar und Vorlesung: Master (Vollzeit- und Teilzeitausbildung), “Klassische theologische Motive in der zeitgenössischen Reflexion“, zusammen mit dem Fach Philosophische Theologie/Prof. Johan Goud (2007/2008-2008/2009) Universität Utrecht.
60.: Seminar und Vorlesung: Master (Teilzeitausbildung), “Gender und Theologie”, (2006/2007) Universität Utrecht.
58-59.: Seminar: Master (Vollzeit- und Teilzeitausbildung), “Interkulturelle Theologie”, zusammen mit dem Fach Interkulturelle Theologie/Prof. Karel Steenbrink, (2004/2005) Universität Utrecht.
49.-57.: Seminar und Vorlesung: Bachelor (Vollzeit- und Teilzeitausbildung), “Bibel und Tradition“, (2x jährlich 2007/2008-2008/2009), Universität Utrecht.
40.-48.: Seminar und Vorlesung: Bachelor (Vollzeit- und Teilzeitausbildung), “Alte Kirche und Christologie“, zusammen mit Dr. Arwin van Wilgenburg, (2x jährlich 2007/2008-2008/2009), Universität Utrecht.
40.: Seminar: Bachelor (Teilzeitausbildung) “Theologie und Christentum in systematischer Perspektive”, zusammen mit Prof. Bob Becking, (2005/2006) Universität von Utrecht.
38.-39.: Seminar und Vorlesung: Bachelor (Vollzeitausbildung), “Theologie und Rationalitätskritik“, zusammen mit Prof. Marcel Sarot, (2007/2008) Universität Utrecht.
29-37.: Seminar und Vorlesung: Bachelor (Vollzeit- und Teilzeitausbildung), “Gotteslehre/Christologie”, (2x jährlich 2003/2004-2006/2007), Universität Utrecht.
18.-28.: Seminar und Vorlesung: Bachelor, (Vollzeit- und Teilzeitausbildung), “Theologische Anthropologie”, (2x jährlich 2002/2003-2006/2007) Universität Utrecht.
16.-17.: Seminar (Vollzeitausbildung), “Christologie in verschiedener Perspektive”, (jährlich 2002/2003- 2003/2004), Universität Utrecht. 
15.-16.: Seminar und Vorlesung, (Vollzeitausbildung), „ Adam und Eva im Paradies”, (2001/2002), Universität Utrecht.
14.: Seminar: (Vollzeitausbildung), “Dorothee Sölle und die Schöpfung“, (2001/2002), Universität Utrecht.
7.- 13.: Vorlesung (Vollzeit- und Teilzeitausbildung), “Theologische Anthropologie - Einführung in das Fach Genderstudien”, (2x jährlich 2000-2004), Universität Utrecht.

Theologische Universität Kampen

5.-6.: Seminar und Vorlesung, (Vollzeitausbildung) “Einleitung in die Dogmatik 101” (Vertretung Prof. Dr. G.W. Neven), 2001/2002. Theologische Universität Kampen.

Universität von Amsterdam

1-4.: Seminar: (Vollzeitausbildung), “Neue theologische Entwürfe”, zusammen mit Prof. Theo Witvliet und Dr. Dick Boer, (1x jährlich 1996-1999), Universität von Amsterdam.
  
Artikelaktionen