Sie sind hier: Startseite Das Lexikon S Septuagintismus

Septuagintismus

Als Septuagintismus bezeichnet man die Nachahmung der Sprache und des Stils der Septuaginta, von der die Texte des NT zum Teil beeinflusst worden sind. In den ersten beiden Kapiteln des Lk werden z.B. wiederholt die satzeinleitenden Worte καὶ ἐγένετο/kai egeneto („und es geschah“) verwendet, die in der LXX dazu dienen, das hebräische ויהי /wyhy („und es geschah“) zu übersetzen (→Hebraismus). Die Existenz dieses Phänomens zeugt davon, dass Autoren des NT die LXX kannten und benutzt haben.

 

Artikelaktionen