Sie sind hier: Startseite Forschungsgruppe Gleichstellung

Gleichstellung

Gleichstellung in der Forschungsgruppe

 

Gleichstellungsmaßnahmen sind Teil unserer Projektarbeit und zielen auf die Erhöhung des Frauenanteils in der Wissenschaft. Weitere Informationen zum Thema Chancengleichheit in der Wissenschaft bei der DFG finden Sie unter: https://www.dfg.de/foerderung/grundlagen_rahmenbedingungen/chancengleichheit/index.html

Fyfe_PräsentationDie Position der Sprecherin der FOR ist mit Prof. Dr. Cornelia Richter weiblich besetzt. Auf der Ebene der Projektleitung können wir drei Professorinnen gegenüber sechs Professoren aufweisen. Auf der Ebene der Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen sind derzeit acht von zwölf Stellen mit weiblichen Mitarbeiterinnen besetzt, von denen sich drei bereits in der PostDoc-Phase befinden. Wir sind mit unseren Maßnahmen und Veranstaltungen um eine Sensibilisierung für die Genderthematik in der Wissenschaft bemüht und möchten den weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs ermutigen, auch nach der Promotionsphase in der Wissenschaft zu bleiben.

Das Modul Chancengleichheit der DFG finanziert unsere Bemühungen pauschal. Wir setzen diese Mittel ein, um unseren Mitarbeiterinnen der Teilprojekte verschiedene Fördermaßnahmen zu ermöglichen. Dazu zählen neben den gemeinsamen Workshops mit allen Teilprojektleiter*innen und Mitarbeiter*innen zu verschiedenen Themen von Wissenschaft und Gender auch Einzelcoachings. Diese Einzelcoachings werden in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Uni Bonn geplant und sind auf die individuellen Bedürfnisse und Anfragen der Mitarbeiterinnen zugeschnitten. In einer ersten Phase werden Coachings zu Themen der Karriereplanung, (Selbst-)Präsentation, Organisation und Strukturierung der Promotionsphase sowie Konfliktmanagement angeboten. Für Mitarbeiter*innen mit Kindern stehen darüber hinaus Mittel zur Notfallkinderbetreuung und zur Kinderbetreuung während unserer Veranstaltungen, die außerhalb der Kernarbeitszeit stattfinden, zur Verfügung.

Fyfe_Gleichstellung_2 Der erste Gleichstellungsworkshop wurde zusammen mit Prof. Aileen Fyfe der University of St. Andrews (UK) durchgeführt. Prof Fyfe hat uns ihre Arbeit zur Geschichte von Frauen in der Forschung anhand der Royal Society präsentiert. Ausgehend von diesem Aufschlag wurde intensiv über die strukturelle und gesellschaftliche Benachteiligung von Frauen in der Wissenschaft sowie die Vereinbarkeit von Familien- und Karriereplanungen diskutiert.

Der zweite Gleichstellungs-Workshop fand am 29.01.2021, trotz der durch den Lockdown eingeschränkten Möglichkeiten, statt. Für diese als Online-Workshop realisierte Veranstaltung konnten wir Frau Prof. Dr. Susanne Völker und Karolin Kalmbach der Universität zu Köln gewinnen, die zur Thematik "Gender Studies und Gleichstellung in der Wissenschaftscommunity" vortrugen. Der Blog-Post und Worshop-Bericht können hier aufgerufen werden: Link zum Blog-Beitrag.

Artikelaktionen