Sie sind hier: Startseite Studium und Lehre Im Studium Coronavirus: Aktuelle Informationen zu Studium und Lehre an der Evangelisch-Theologischen Fakultät

Coronavirus: Aktuelle Informationen zu Studium und Lehre an der Evangelisch-Theologischen Fakultät

Die staatlichen und universitären Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung von Infektionen mit dem Coronavirus haben erhebliche Auswirkungen auch auf Studium und Lehre an der Evangelisch-Theologischen Fakultät. Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Informationen und Links auf weitere Internetseiten und Dokumente. Die Seite wird fortlaufend ergänzt und aktualisiert; es lohnt sich, hier regelmäßig vorbeizuschauen!

Vorlesungsbeginn verschoben auf 20. April

Das Land Nordrhein-Westfalen hat im Einvernehmen mit den Hochschulen des Landes verfügt, die Vorlesungszeit des Sommersemesters 2020 erst zum Montag, 20. April 2020 beginnen zu lassen. Auch an unserer Universität werden die Vorlesungen daher erst zu diesem Zeitpunkt beginnen. Das Ende der Vorlesungszeit bleibt unverändert der 17. Juli 2020. Schon vor dem neu festgelegten Semesterbeginn kann mit digitalen Lehrveranstaltungen begonnen werden; wir werden an unserer Fakultät allerdings vor dem 20.4. keine Live-Sitzungen zu den Lehrveranstaltungen des Sommersemesters abhalten, zu denen Sie zu einem bestimmten Termin anwesend sein müssen, sondern lediglich Materialien auf eCampus bereitstellen (siehe nächster Absatz). Die Universität Bonn hat weitere Informationen zu diesem Thema auf einer eigenen Seite zusammengefasst.

Derzeit rechnen wir nicht damit, dass schon zum 20.4.2020 wieder reguläre Präsenzveranstaltungen in unseren Räumen stattfinden können. Deshalb bereiten unsere Lehrenden sich darauf vor, ihre Veranstaltungen zunächst in unterschiedlichen Formen lediglich online durchzuführen. Manche Veranstaltungen werden dabei in Form von Online-Video- oder Audiokonferenzen stattfinden; für andere werden Lehrmaterialien zum Ansehen und/oder Herunterladen am eigenen Rechner auf der Lehr- und Lernplattform eCampus bereitgestellt. Informationen dazu werden Sie rechtzeitig vor dem 20. April in BASIS bei den Angaben zur jeweiligen Lehrveranstaltung finden; ebenso einen Link zum begleitenden Online-Kursraum der Veranstaltung in eCampus.

Sonderregelungen für Prüfungen der zweiten Prüfungsphase des Wintersemesters 2019/20

Der Gemeinsame Prüfungsausschuss für die Studiengänge Evangelische Theologie mit Abschluss Kirchliches Examen / Magister Theologiae, Evangelische Theologie und Hermeneutik mit Abschluss Bachelor of Arts (Kernfach/Hauptfach/Begleitfach) und Evangelische Theologie mit Abschluss Master of Arts hat für die zweite Prüfungsphase des Wintersemesters einige Sonderregelungen beschlossen:

Sonderregelungen vom 13. März 2020 zu besonderen Vorsichtsmaßnahmen bei Klausuren und mdl. Prüfungen, ausgeweiteten Rücktrittsfristen, Verlängerung und digitaler Einreichung von Hausarbeiten und Wiederholungspflichten

Ergänzende Sonderregelungen vom 18. März 2020 zur Unmöglichkeit von Präsenzprüfungen und freiwilligen Ersatzprüfungen in Härtefällen

Unterstützung von Verlagen und Bibliotheken für digitalen Zugriff auf Literatur

Die Universitätsbibliothek hat in den letzten Wochen sehr viele neue eBooks angeschafft und Lizenzen für Online-Zeitschriften und Datenbanken erworben; außerdem bieten viele Verlage im Moment Sonderkonditionen für den Zugriff auf umfangreiche digitale Angebote an oder stellen diese zeitlich begrenzt für Universitätsangehörige kostenlos zur Verfügung. Es lohnt sich, im Online-Katalog "bonnus" der ULB zu recherchieren; weitere Informationen zu besonderen Verlagsangeboten finden Sie auch auf der Seite "Recherchemöglichkeiten trotz Corona" der ULB. 

Gute Nachricht: Keine Nachteile beim BaföG

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat klargestellt, "dass das BAföG in pandemiebedingten Fallkonstellationen weiterzuzahlen ist". Details zu dieser Entscheidung finden Sie auf den Internetseiten des Ministeriums: 

https://www.bafög.de/keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-756.php

 

Artikelaktionen