You are here: Home Study Academics People apl. Prof. Dr. Andreas Obermann

apl. Prof. Dr. Andreas Obermann

Professor of Religious Education

null

Profile:

Dr. Obermann was born in 1962, and is married with four children. From 1994-1999 he was the parish priest in Wuppertal-Langerfeld and from 1999 to 2010 the vocational school pastor at the commercial Wuppertal vocational college ("Werther bridge")and since 2004, the district commissioner. In 1996 he received his Ph.D. in New Testament (Wuppertal Church University) and in 2005 Post-Doc (Rheinische Friedrich-Wilhelm-University Bonn). He is currently a Private Docent for Religious Education and Chair of the Department of Protestant Theology (University of Cologne).

 

Selected Publications:

  • 1996 Die christologische Erfüllung der Schrift im Johannesevangelium. Eine Untersuchung zur johanneischen Hermeneutik anhand der Schriftzitate (Verlag Mohr / Siebeck, Tübingen; WUNT II/83)
  • 1998 „An Gottes Segen ist allen gelegen. Eine Untersuchung zum Segen im Neuen Testament mit einem Ausblick auf kirchliches Segenshandeln heute“ (Neukirchener Verlag, Biblisch Theologische Studien 37) – out of print-
  • 2006 Religion unterrichten zwischen Kirchturm und Minarett. Perspektiven für einen dialogisch-konfessorischen Unterricht der abrahamischen Religionsgemeinschaften an berufsbildenden Schulen (Christentum und Islam im Dialog Bd. 8), Münster 
  • 2009 Steine erzählen ihre Geschichte ... Unterrichtseinheiten zum Religionsunterricht rund um die Biblische Archäologie für das 3. und 4. Schuljahr (Medienverband der Evangelischen Kirche im Rheinland), Düsseldorf 
  • 2013 Im Beruf Leben finden. Allgemeine Bildung in der Berufsbildung – didaktische Leitlinien für einen integrativen Berufsbildungsbegriff im Berufsschulreligionsunterricht. Mit zahlreichen Abbildungen (ARP 55), Göttingen

More Publications

Document Actions