Sprachkurse

Module, in denen Methoden der Disziplinen Altes Testament, Neues Testament und Kirchengeschichte vermittelt werden, setzen zum Teil Sprachkenntnisse in Hebräisch, Griechisch bzw. Latein voraus. Das geforderte Sprachniveau ist die Erweiterungsprüfung zum Abitur (Hebraicum, Graecum, Latinum).

Sollten Sie die erforderlichen Sprachkenntnisse noch nicht nachweisen können, bieten wir Ihnen Sprachkurse an.

Angebot der Fakultät

Sofern Sie die erforderlichen Sprachkenntnisse nicht bereits vorab (in der Schule oder einem früheren Studium) erworben haben, können Sie in den ersten Semestern studienbegleitend Sprachkurse belegen. Dabei können Sie zwischen Semesterkursen und Ferien-Intensivkursen wählen:

Die Semesterkurse bedeuten einen Arbeitsaufwand von ungefähr 20-25 Stunden pro Woche, sodass Sie parallel bereits einige weitere Lehrveranstaltungen besuchen können.

Schneller lernen Sie die alten Sprachen mit unseren Intensivkursen. Diese Kurse finden in der vorlesungsfreien Zeit statt und erfordern einen Arbeitsaufwand von jeweils mindestens 40-50 Stunden pro Woche. Während der Vorlesungszeit können Sie sich dafür ganz auf die anderen Lehrveranstaltungen konzentrieren.

Sprachkurs 1_Fokus
© Barbara Fromm / Universität Bonn
Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Volker Lannert / Universität Bonn

Integrierung ins Studium

Für alle Studiengänge und -fächer der Evangelisch-Theologischen Fakultät stellt das Studiendekanat Studienverlaufspläne zur Verfügung. In diesen finden Sie Empfehlungen, wie Sie die Sprachkurse am besten in Ihr Studium integrieren.

Da der Spracherwerb nicht Teil des Studiums, sondern eine nachzuholende Zulassungsvoraussetzung ist, gibt es keine Vorgaben dazu, auf welchem Weg Sie die erforderlichen Sprachkenntnisse erwerben.

Statt der von der Evangelisch-Theologischen Fakultät angebotenen Kurse können Sie auch Angebote anderer Hochschulen oder privater Anbieter nutzen. Die Kosten dafür müssen Sie dann aber natürlich selbst übernehmen.

Persönliche Beratung

Neben den Informationen auf unseren Internetseiten bieten wir Ihnen natürlich auch gern eine Beratung im persönlichen Gespräch oder per E-Mail an.

Sprachkurse

Informieren Sie sich zum Sprachkursangebot der Universität Bonn sowie zu den verschiedenen Möglichkeiten, im Anschluss das erforderliche Sprachniveau nachzuweisen.

Latein

Latein an der Evangelisch-Theologischen Fakultät
(Semesterkurs über 2 Semester oder Intensivkurs in den Ferien)

  • Sprachkurs Latein I als Semesterkurs jedes Wintersemester (6 Unterrichtsstunden pro Woche, ca. 20-25 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)
  • Sprachkurs Latein II als Semesterkurs jedes Sommersemester (6 Unterrichtsstunden pro Woche, ca. 20-25 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)
  • Sprachkurs Latein III als Ferien-Intensivkurs in den Sommer-Semesterferien bis zur Latinums-Prüfung (Juli/August; variable Unterrichtsstunden/Woche je nach zur Verfügung stehender Zeit bis zur Prüfung; ca. 40-50 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)

Latinums-Prüfung bei der Bezirksregierung Köln an einer staatlichen Schule, wechselnde Termine je nach NRW-Schulferien: schriftl. Prüfung meist in der zweiten Augusthälfte, mdl. Prüfung meist in der zweiten Septemberhälfte

Griechisch

Griechisch an der Evangelisch-Theologischen Fakultät
(Semesterkurs über 1,5 Semester oder Intensivkurs in den Ferien)

  • Sprachkurs Griechisch I als Ferien-Intensivkurs in den Frühjahrs-Semesterferien (Februar - April; täglicher Unterricht, ca. 40-50 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)
  • Sprachkurs Griechisch II als Semesterkurs jedes Sommersemester (6 Unterrichtsstunden/Woche, ca. 20-25 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)
  • Sprachkurs Griechisch III als Ferien-Intensivkurs in den Sommer-Semesterferien bis zur Graecums-Prüfung (Juli/August; variable Unterrichtsstunden/Woche je nach zur Verfügung stehender Zeit bis zur Prüfung; ca. 40-50 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)

Graecums-Prüfung bei der Bezirksregierung Köln an einer staatlichen Schule, wechselnde Termine je nach NRW-Schulferien: schriftl. Prüfung meist in der zweiten Augusthälfte, mdl. Prüfung meist in der zweiten Septemberhälfte

Griechisch an der Philosophischen Fakultät

(Semesterkurs über 3 Semester)

Wenn Ihnen die Griechisch-Sprachkurse unserer Fakultät zu schnell voranschreiten, können Sie auch an den Sprachkursen der Philosophischen Fakultät teilnehmen.

In diesem Fall verlängert sich in der Regel jedoch die Zeit des Grundstudiums, da für viele Veranstaltungen im Fach Neues Testament Griechischkenntnisse erforderlich sind und Prüfungsleistungen erst mit Nachweis des Graecums erbracht werden können.

  • Sprachkurs Griechisch I als Semesterkurs jedes Wintersemester (4 Unterrichtsstunden/Woche; ca. 15-20 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)
  • Sprachkurs Griechisch II als Semesterkurs jedes Sommersemester (4 Unterrichtsstunden/Woche; ca. 15-20 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)
  • Sprachkurs Griechisch III als Semesterkurs jedes Wintersemester (4 Unterrichtsstunden/Woche; ca. 15-20 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)

Graecums-Prüfung bei der Bezirksregierung Köln an einer staatlichen Schule, wechselnde Termine je nach NRW-Schulferien: schriftl. Prüfung meist in der zweiten Februarhälfte, mdl. Prüfung meist in der zweiten Märzhälfte

Hebräisch

Hebräisch an der Evangelisch-Theologischen Fakultät
(Semesterkurs über 1 Semester oder Intensivkurs in den Ferien)

  • Sprachkurs Hebräisch als Semesterkurs jedes Semester (6 Unterrichtsstunden pro Woche + Tutorium; ca. 20-25 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)
  • Sprachkurs Hebräisch als Ferien-Intensivkurs in den Sommer-Semesterferien (August - Oktober; ca. 8 Wochen, täglicher Unterricht; ca. 40-50 Stunden/Woche Arbeitsaufwand)

Hebraicums-Prüfung bei der Bezirksregierung Köln oder als Fakultätsprüfung an der Evang.-Theol. Fakultät Bonn.

Für beide Prüfungen finden die Klausuren und mdl. Prüfungen an der Evang.-Theol. Fakultät statt, aber bei den Abitur-Erweiterungsprüfungen unter Beteiligung eines von der Bezirksregierung bestimmten Vorsitzenden der Prüfungskommission und mit leicht abweichenden Prüfungsbedingungen.

Staatliche Hebraicumsprüfungen finden jeweils am Ende des Semesterkurses im Wintersemester und am Ende des Ferien-Intensivkurses im Oktober statt, Fakultätsprüfungen am Ende jedes oben genannten Sprachkurses.


Welche Sprachen benötige ich?

Die Evangelische Theologie beschäftigt sich in drei ihrer fünf Hauptdisziplinen mit Fragestellungen, die die intensive Beschäftigung mit Quellentexten des Alten Testaments, des Neuen Testaments und der Kirchengeschichte erfordern. Welche Sprachkenntnisse in den Studiengängen der Evangelisch-Theologischen Fakultät im Detail vorausgesetzt werden, sehen Sie in der Übersicht der Sprachanforderungen.

Studierende vor dem Studium
© Volker Lannert / Universität Bonn

Sprachachweis

Die erforderlichen Sprachkenntnisse können Sie auch durch Ihr Abiturzeugnis nachweisen. Alternativ ist ein von einer Schulbehörde ausgestelltes Zeugnis über eine Erweiterungsprüfung zum Abitur möglich.

Zuständig für die Erweiterungsprüfung ist die Schulbehörde des Studienorts, also die Bezirksregierung Köln, oder die Schulbehörde Ihres Heimatorts, wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz noch hier haben.

Details zu den möglichen Prüfungen nach studienbegleitenden Sprachkursen an der Universität Bonn finden Sie bei den entsprechenden Sprachkursen.

Die Anforderungen an einen Sprachnachweis gelten natürlich auch, wenn Sie anderswo Sprachkursangebote in Anspruch nehmen.

Für Hebräisch können Sie das Hebraicum auch als Fakultätsprüfung ablegen. Eine Ausnahme bildet das Lehramtsfach Evangelische Religionslehre.

Für den Bachelor-Studiengang Evangelische Theologie und Hermeneutik genügen  fakultätsinterne Prüfungen. Sie reichen jedoch nicht für den aufbauenden konsekutiven Master-Studiengang Evangelische Theologie.

Bei Prüfungen, die nicht als Erweiterungsprüfung zum Abitur (oder als Sprachprüfung auf gleichem Niveau unter Beteiligung der schulamtlichen Behörde) abgelegt wurden, kann eine Anerkennung nicht garantiert werden.

Bitte nehmen Sie in diesem Fall möglichst frühzeitig mit dem Prüfungsamt unserer Fakultät Kontakt auf, um eine mögliche Anerkennung zu klären.


Kontakt

Avatar Prüfungsamt

Prüfungsamt

R 0.131

Am Hof 1

53113 Bonn

+49 228 73-60034

Avatar Fachstudienberatung

Fachstudienberatung

R 0.131

53113 Bonn

+49 228 73-60034

Hier geht's weiter

Im Studium

Informieren Sie sich rund ums Thema Studium: Uni-ID, Bibliotheken, Lehrveranstaltungen, Prüfungen.

Termine und Fristen

Von den Fristen für die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen bis hin zu Prüfungsphasen – alles auf einen Blick.

Ordnungen und Dokumente

Finden Sie Prüfungsordnungen,  Modulhandbücher, Studienverlaufspläne. und vieles mehr zum Download.

Wird geladen