Sie sind hier: Startseite Studium und Lehre Prüfungsamt

Prüfungsausschüsse und Prüfungsamt

Prüfungsausschüsse

Für jeden Studiengang und jede Prüfung an der Evangelisch-Theologischen Fakultät gibt es einen Prüfungsausschuss, der die ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen sicherstellt und dazu die in der jeweiligen Prüfungsordnung vorgesehenen Aufgaben wahrnimmt.

Ein Teil dieser Aufgaben kann an den Vorsitzenden/die Vorsitzende des Prüfungsausschusses delegiert werden. Der Prüfungsausschuss als ganzer ist in jedem Fall die Instanz, die für Widersprüche gegen Entscheidungen in Prüfungsverfahren zuständig ist. Die Mitglieder der Prüfungsausschüsse werden vom Fakultätsrat aus den Gruppen der Professorinnen und Professoren, der Wiss. Angestellten und der Studierenden gewählt.

Im Einzelnen gibt es an der Evang.-Theol. Fakultät folgende Prüfungsausschüsse:

Gemeinsamer Prüfungsausschuss für die Studiengänge Evangelische Theologie mit Abschluss Kirchliches Examen bzw. Magister Theologiae, Evangelische Theologie und Hermeneutik mit Abschluss Bachelor of Arts sowie Evangelische Theologie mit Abschluss Master of Arts

Dieser Prüfungsausschuss ist auch zuständig für die gesonderten Prüfungen in Bibelkunde, in Philosophie und in Religionswissenschaft und Interkultureller Theologie.

Vorsitzender: Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Meyer-Blanck
stv. Vorsitzender: Prof. Dr. Günter Röhser

weitere Mitglieder und stv. Mitglieder

Mitglieder                                       
stv. Mitglieder
Studiendekan Dr. Eike Kohler  
 
Prof. Dr. Markus Saur
Prof. Dr. Wolfram Kinzig
Prof. Dr. Ute Mennecke
Prof. Dr. Hermut  Löhr
WM PD Dr. Axel Graupner WM Paul Becker
Saskia Held
Merle Niederwemmer
Jenny Rath
Konstantin Groß

Prüfungsausschuss für die Studiengänge Ecumenical Studies und Extended Ecumenical Studies mit Abschluss Master of Arts

Vorsitzender: Prof. Dr. Wolfram Kinzig
Stv. Vorsitzender: Prof. Dr. Eberhard Hauschildt

weitere Mitglieder und stv. Mitglieder

Mitglieder                                       
stv. Mitglieder
Prof. Dr. Michael Schulz 
Prof. Dr. Hermut Löhr
Prof. Dr. Michael Meyer-Blanck
Prof. Dr. Markus Saur
Prof. Dr. Andreas Krebs
Prof. Dr. N.N.
WM Dr. Maria Minkholt-Christensen
WM Violeta Tabus
Seongmin Kim
David Smith

Prüfungsausschuss für die Sprachprüfung in Hebräisch (Hebraicum)

Vorsitzender: Prof. Dr. Markus Saur

weitere Mitglieder und stv. Mitglieder

Mitglieder                                       
stv. Mitglieder
(Prof. Dr. Markus Saur)
Prof. Dr. Wolfram Kinzig
Prof. Dr. Günter Röhser 
Prof. Dr. Ute Mennecke
Dipl.-Theol. Eva-Martina Kindl
PD Dr. Axel Graupner
WM Maximilian Kröger
WM Dr. Andrew Phillip Davis
Konstantin Groß
Nils Alboth

 













Prüfungsamt Evang. Theologie

Für die Verwaltung der Prüfungsverfahren ist dem Prüfungsausschuss das Prüfungsamt als Geschäftsstelle zugeordnet, das gemäß den Bestimmungen der jeweiligen Prüfungsordnung und den Vorgaben des zuständigen Prüfungsausschusses tätig wird.

Leitung

Dekanin Richter

Prof. Dr. Cornelia Richter
Dekanin

Mitarbeitende

Studiendekan Kohler

Dr. Eike Kohler
Geschäftsführer

Helen Siegburg
Mitarbeiterin

 

 

 

 

 

 

 

Jenny Rath
Stud. Hilfskraft

 

Zuständigkeit

Das Prüfungsamt der Evangelisch-Theologischen Fakultät ist als Geschäftsställe der o.g. Prüfungsausschüsse zuständig für alle Studiengänge der Evang.-Theol. Fakultät und die zugehörigen Prüfungsverfahren. Es ist auch zuständig für Prüfungen im Begleitfach Evangelische Theologie und Hermeneutik, aber nicht für die Lehramtsfächer Evangelische Religionslehre (Bachelor und Master).

Für die Lehramtsfächer ist grundsätzlich der Prüfungsausschuss für die Lehramtsstudiengänge und dessen Prüfungsbüro im Bonner Zentrum für Lehrerbildung (BZL) zuständig, das sich für einzelne Aufgaben allerdings der Unterstützung des Prüfungsamts Evangelische Theologie bedient. Fragen, die im Zusammenhang mit Modulen im Fach Evang. Religionslehre stehen, sollten deshalb zunächst ans Prüfungsamt Evangelische Theologie gerichtet werden. Hauptansprechpartner für Studierende in den Lehramtsstudiengängen ist aber immer das Prüfungsbüro im BZL.

Öffnungszeiten und Adresse des Prüfungsamts

 

Termine und Fristen

Um an Prüfungen teilnehmen zu können, müssen Sie sich innerhalb eines festgesetzten Zeitraums (der Anmeldefrist) elektronisch in BASIS für die entsprechende Prüfung anmelden. Für bestimmte Prüfungen ist auch eine Anmeldung auf dem entsprechenden Papier-Formular erforderlich. Die Anmeldefristen für Prüfungen sind Ausschlussfristen, d.h. an einer Prüfung kann nur teilnehmen, wer sich vorher fristgerecht angemeldet hat.

Für Klausuren und mündliche Prüfungen werden in der Regel in dem Semester, in dem die Lehrveranstaltungen des Moduls angeboten werden, zwei Prüfungsphasen angeboten: eine direkt am Ende der Vorlesungszeit und eine zweite am Ende des Semesters (also Ende März bzw. Ende September). In Semestern, in denen für ein Modul keine Lehrveranstaltungen angeboten werden, finden meist nur in der ersten Prüfungsphase (am Ende der Vorlesungszeit) Prüfungen statt.

Für Hausarbeiten ist die Anmeldung jederzeit möglich; bitte beachten Sie dazu unbedingt den Leitfaden für die Prüfungsform Hausarbeit.

Die für das aktuelle Semester geltenden Fristen für die Anmeldung zu Prüfungen, die Termine der Prüfungsphasen sowie die Fristen für das Belegen von Lehrveranstaltungen finden Sie auf einer eigenen Übersichts-Seite zu Terminen und Fristen.

Artikelaktionen