Vor dem Studium

Von der Entscheidung für ein Theologiestudium an der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Bonn über den Nachweis der erforderlichen Sprachkenntnisse bis hin zu den ersten Schritten in Ihr Studium an unserer Fakultät als Ersti und Ortswechsler – wir freuen uns, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Warum Theologie?

Evangelische Theologie beschäftigt sich im Dialog mit anderen Wissenschaften mit der Bedeutung des christlichen Glaubens. Diesen versteht sie einerseits als Kriterium für die Praxis einer Glaubensgemeinschaft, andererseits aber auch als Teil der Kultur einer Gesellschaft und Möglichkeit des Selbst- und Weltverständnisses.

Im Theologiestudium reflektieren Sie also nicht nur Glaubens-, sondern auch Gesellschaftsfragen und lernen, wissenschaftlich fundierte Antworten zu geben.

Vor dem Studium 2_Fokus
© Volker Lannert / Universität Bonn
Vor dem Studium 1_Fokus
© Friederike Nordholt / Universität Bonn

Warum Bonn?

Sie möchten Theologie an einem Ort studieren, an dem zeitgenössische Debatten aufgenommen werden und es um einen theologischen Beitrag zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen geht?

Bei uns reflektieren Sie den evangelischen Glauben wissenschaftstheoretisch, diskutieren Gesellschaftsnormen und lernen, formelhaft gewordene Normen in der Theologie umzugestalten.

Wir bieten dafür unterschiedliche Studiengänge und Abschlüsse an.

1

Entscheidung

8

Schritte

1.000

Möglichkeiten

Sprachanforderungen

Die Evangelische Theologie beschäftigt sich in drei ihrer fünf Hauptdisziplinen mit Fragestellungen, die die intensive Beschäftigung mit Quellentexten des Alten Testaments, des Neuen Testaments und der Kirchengeschichte erfordern.

Hebräisch, Griechisch und Latein

Für folgende Studiengänge benötigen Sie daher Sprachkenntnisse in Hebräisch, Griechisch und Latein:

  • Evangelische Theologie mit Abschluss Kirchliches Examen/Magister Theologiae
  • Master-Studiengang Evangelische Theologie
  • Bachelor-Kernfach Evangelische Theologie und Hermeneutik

Griechisch und Hebräisch/Latein

Sprachkenntnisse in Griechisch und Hebräisch oder Latein benötigen Sie für folgende Studiengänge:

  • Lehramtsfach Evangelische Religionslehre
  • Bachelor-Hauptfach Evangelische Theologie und Hermeneutik

Keine/eine ausgewählte alte Sprache

In einigen Fällen reicht es auch aus, wenn Sie in einer oder keiner alten Sprache über Kenntnisse verfügen:

Bachelor-Begleitfach Evangelische Theologie und Hermeneutik:

  • die Sprachanforderungen richten sich nach der Wahl der Module im Wahlpflichtbereich
  • bei entsprechender Wahl ist ein Studium des Begleitfachs Evangelische Theologie und Hermeneutik ohne Sprachkenntnisse in einer alten Sprache möglich

Englischsprachiger Master-Studiengang (Extended) Ecumenical Studies:

  • keine Kenntnisse in den alten Sprachen erforderlich

99 Sekunden Evangelische Theologie

Erfahren Sie, was Studierende am Studium der evangelischen Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Bonn begeistert.

99 Sekunden Evangelische Theologie

Acht Schritte ins Studium

Sie beginnen in Kürze Ihr Studium an unserer Fakultät? Herzlich willkommen! Für einen guten Start ins Studium haben wir für Sie ein Informationspaket zusammengestellt.

Auf der Seite zum Studienbeginn ist in acht Schritten beschrieben, was wichtig ist – von der Bewerbung und Einschreibung bis zum Gesamtprüfungsverfahren.

Sie sind internationaler Studierender? Dann sind bei der Bewerbung und Einschreibung an der Universität Bonn weitere Schritte erforderlich.

Wie Sie bei der Bewerbung und Einschreibung vorgehen, erfahren Sie auf unserer Seite für internationale Studierende.

Persönliche Beratung

Neben den Informationen auf unseren Internetseiten bieten wir Ihnen natürlich auch gern eine Beratung im persönlichen Gespräch oder per E-Mail an.

Ortswechsler

Sie studieren bereits Evangelische Theologie an einem anderen Ort und überlegen nun, nach Bonn zu wechseln? Wir freuen uns auf Sie! Erfahren Sie, zu welchem Zeitpunkt sich ein Wechsel anbietet und wie er problemlos gelingt.

Wann wechsle ich am besten?

Welcher Zeitpunkt sich für Ihren Wechsel an die Universität Bonn anbietet, hängt vor allem davon ab, welchen Abschluss Sie anstreben.

Wenn Sie einen Bachelor-Studiengang mit dem Fach Evangelische Theologie oder Evangelische Religionslehre studieren, ist es am einfachsten, nach Ihrem erfolgreichen Abschluss des Bachelor-Studiums zu wechseln – in den passenden Master-Studiengang.

Ist Ihr Berufsziel das Lehramt an Gymnasien bzw. Gesamtschulen, ist dies der Master of Education, der vom Bonner Zentrum für Lehrerbildung (BZL) angeboten wird.
Haben Sie einen anderen Bachelor-Studiengang mit dem Fach Evangelische Theologie studiert, bietet der M.A. Evangelische Theologie eine sinnvolle Fortsetzung.

Grundsätzlich können Sie natürlich auch innerhalb eines noch nicht abgeschlossenen Studiengangs zu jedem Semester an die Universität Bonn wechseln. Da die Studiengänge bundesweit recht unterschiedlich aufgebaut sind, kann es in diesem Fall jedoch sein, dass nicht alle bereits erbrachten Leistungen angerechnet werden können.

Wenn Sie im Studiengang Evangelische Theologie auf Abschluss Kirchliches Examen/Magister Theologiae studieren, empfiehlt es sich, beim Übergang ins Hauptstudium, nach dem Abschluss des Grundstudiums, oder beim Übergang in die Integrationsphase, am Ende des Hauptstudiums, zu wechseln.

Da von den Landeskirchen der EKD und den evangelisch-theologischen Fakultäten und Fachbereichen eine gemeinsame Rahmenordnung beschlossen wurde, können Sie den Studienort aber auch zu anderen Zeitpunkten meist bei voller Anrechnung der bereits erbrachten Leistungen wechseln.

Kann ich mich einfach einschreiben?

In unsere zulassungsfreien Studiengänge können Sie sich einfach einschreiben. Bei zulassungsbeschränkten Fächern ist eine Bewerbung erforderlich.

Wenn Sie in einem zulassungsfreien Studiengang/Fach von einer anderen Hochschule an die Universität Bonn wechseln, gelten grundsätzlich die gleichen Einschreibefristen wie für Erstsemester.

Es ist lediglich eine Online-Vorregistrierung erforderlich sowie eventuell eine Bescheinigung des Prüfungsamts Evangelische Theologie, in welches Fachsemester Sie eingestuft werden. Bei einem Ortswechsel im Studiengang Evangelische Theologie mit Abschluss Kirchliches Examen/Magister Theologiae ist eine solche Bescheinigung in der Regel nicht erforderlich, sofern Sie am bisherigen Studienort an einer staatlichen Universität oder Kirchlichen Hochschule für den exakt gleichen Abschluss eingeschrieben waren.

Wenn Sie in einen Studiengang wechseln, der eine Kombination von mehreren Fächern vorsieht (Lehramt, Bachelor), kann es sein, dass eines der Fächer zulassungsbeschränkt ist. In diesem Fall ist eine rechtzeitige Bewerbung um einen Studienplatz erforderlich.

Ob für ein von Ihnen gewünschtes Fach eine Zulassungsbeschränkung vorliegt und welche Fristen zu beachten sind, können Sie auf der Internetseite des Studierendensekretariats nachlesen.

Werden mir Leistungen angerechnet?

Wenn Sie aus einem höheren Fachsemester zu uns wechseln, können Sie sich bereits erbrachte Leistungen anrechnen lassen.

Grundsätzlich werden Ihnen beim Wechsel des Studienorts auf Antrag Module, Lehrveranstaltungen, Studien- und Prüfungsleistungen auf in unseren Modulplänen vorgesehene Leistungen angerechnet bzw. als gleichwertige Leistungen anerkannt, sofern keine wesentlichen Unterschiede hinsichtlich der erworbenen Kompetenzen bestehen.

Weitere Informationen zur Anrechnung bzw. Anerkennung von Leistungen erhalten Sie beim Prüfungsamt.


Kontakt

Avatar Fachstudienberatung

Fachstudienberatung

R 0.131

Am Hof 1

53113 Bonn

+49 228 73-60034

Avatar Prüfungsamt

Prüfungsamt

R 0.131

Am Hof 1

53113 Bonn

+49 228 73-60034

Hier geht's weiter

Studienangebot

Erfahren Sie, welche Studiengänge und -fächer Sie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät studieren können.

Studienbeginn

Sie beginnen in Kürze Ihr Studium an unserer Fakultät? Hier erfahren Sie, was für einen guten Start wichtig ist.

Termine und Fristen

Von den Fristen für die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen bis hin zu Prüfungsphasen – alles auf einen Blick.

Wird geladen