Willkommen an unseren Instituten

World Christianity Conference

Vom 14.-17. März 2023 hat die Fakultät die World Christianity Conference am Princeton Theological Seminary besucht – finanziell unterstützt durch das Ökumenische Institut. Wer die Fakultät bei der Konferenz vertreten hat und zu welchem Thema Vorträge stattfanden, erfahren Sie hier.

Institute

Zur Fakultät gehören das "Institut für Hermeneutik" und das "Ökumenische Institut". Sie ist maßgeblich beteiligt am "Bonner evang. Institut für berufsorientierte Religionspädagogik (bibor)" und am "Institut für Interdisziplinäre und angewandte Diakoniewissenschaft an der Universität Bonn". 

Institut für Hermeneutik

Hermeneutik lässt sich auf vielerlei Weise betreiben: Als klassische Texthermeneutik, als Bibelhermeneutik, als Religionsphilosophische Hermeneutik, als Hermeneutik des Bildes oder als Hermeneutik der Lebenswelt.

Am Bonner Institut für Hermeneutik werden all diese Hermeneutiken in ihren je spezifischen Zugangsweisen bearbeitet und im internationalen Austausch diskutiert. Die Besonderheit des Bonner Instituts liegt darüber hinaus im Programm einer Konkreten Theologie als Hermeneutik der SozialKultur.

Institute
© Barbara Fromm / Universität Bonn

Team

Lernen Sie die Mitarbeitenden am Institut für Hermeneutik kennen.

Projekte_Fokus
© Volker Lannert / Universität Bonn

Projekte

Erhalten Sie einen Überblick über die Projekte des Instituts für Hermeneutik.

Institut Hermeneutik_Fokus
© Institut für Hermeneutik

Veranstaltungen

Erfahren Sie mehr über die Veranstaltungen des Instituts für Hermeneutik.

Ökumenisches Institut

Hofgartenwiese.jpg
© Thorben Alles

Das Ökumenische Institut hat zum Ziel, über konfessionelle Grenzen hinweg zusammenzuarbeiten, eine Brücke zu den ost- und südosteuropäischen evangelischen Kirchen zu schlagen und mit den Entwicklungen von Theologie und Kirche in England und Nordamerika vertraut zu werden.

bibor

Am Bonner evangelischen Institut für berufsorientierte Religionspädagogik (bibor) ist die Fakultät an der Erforschung von Zusammenhängen der Religions- und Berufsdidaktik beteiligt.

Veranstaltungen
Abendvortrag zur Europazentriertheit von Geschichtsschreibungen
Universität Bonn
18:15
Herzliche Einladung zum Abendvortrag "Globalgeschichte als Paradigma der Wissenschaftsgeschichte. Kritische Fragen an europazentrierte Geschichtsbilder am ...
Dorothee Sölle – Die Anfänge
Universitätsstraße 35, ...
13:30
Workshop des Ökumenischen Instituts der Universität Bonn an der Universität zu Köln vom 03.02. bis 04.02.2023
Tagung: Der Anfang der wirklich Großen Erzählungen
Dekanatssaal der ...
14:00
Herzliche Einladung zur Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Religionsphilosophie, des ifh Bonn und des RAT Wien: "Der Anfang der wirklich Großen ...
Die Illusion des Selbstverständlichen
Online
09:00
Rhetorik und Pragmatik des strategischen Umgangs mit Wahrheit und Verlässlichkeit in politisch und sozial krisenhaften Zeiten.
Aktuelles
Der Anfang der wirklich Großen Erzählungen

Bericht von der Jahrestagung des Bonner Instituts für Hermeneutik, der Deutschen Gesellschaft für Religionsphilosophie und dem Wiener Forschungszentrum Religion and Transformation in Contemporary Society

World Christianity Conference

Besuch der World Christianity Conference am Princeton Theological Seminary vom 14.-17. März 2023

Young Voices on Resilience

Call for Papers

Kontakt

Avatar Mandt

Gertrud Mandt

R 2.007

An der Schloßkirche 2-4

53113 Bonn

Öffnungszeiten

Sekretariat

Montag - Mittwoch
09.00 - 15.30 Uhr

Freitag
09.00 - 13.00 Uhr

Wird geladen