Sie sind hier: Startseite Schlosskirche/Predigtpreis Predigtpreis

Predigtpreis

An der Schlosskirche angesiedelt und mit der Schlosskirchenarbeit verbunden ist der erstmals im Jahr 2000 verliehene
ökumenische "Predigtpreis". 

 

Einladung Predigtpreis

 

 Bild_Einladung Predigtpreis.jpg

 

 

Einladung zur Verleihung des ökumenischen Predigtpreises

an den Radiopastor Marco Voigt

und die westfälische Präses Dr. h.c. Annette Kurschus

 

Der Predigtpreis für „die beste Predigt“ geht in diesem Jahr an Marco Voigt von der „Evangelischen und Katholischen Radio- und Fernsehkirche im NDR" sowie in der Kategorie „Lebenswerk“ an die westfälische Präses Dr. theol. h.c. Annette Kurschus. Die geistliche Leiterin der Evangelischen Kirche von Westfalen wurde am 11. November 2021 zur Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt.

Die Verleihung des Predigtpreises findet wie immer am Buß- und Bettag statt

Mittwoch, 17. November 2021, um 11.00 Uhr

in diesem Jahr in der

Namen-Jesu-Kirche“

(Bonngasse 8, 53111 Bonn-Zentrum), eine mit der Alt-Katholischen Kirche in Deutschland verbundene City-Kirche.

Das bisherige Wirken von Präses Kurschus hat bereits Standards dafür gesetzt, was Predigt einer Kirchenrepräsentantin etwa in öffentlicher Trauer bei Katastrophen leisten kann. Der Rundfunkpastor Voigt hat in seiner Predigt „Hören“ gezeigt, wie alltagsweltliche Erfahrungen, Wahrnehmung eines biblischen Texts und Eindrücke über das Radiohören sich gegenseitig erschließen.

Eine Anmeldung für Teilnehmende ist erbeten per Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.].

 

 

Unterschrift HS.png  

 Der Vorsitzende der Jury

 

(Prof. Dr. Eberhard Hauschildt, Universität Bonn)

 

 

 

P.S. Achtung (Aktualisierung vom 15.11.2021): Angesichts der verschärften Coronalage gilt bei der Veranstaltung jetzt die 2-G-Regel.

 

Artikelaktionen