Willkommen in der Systematischen Theologie

Abteilung für Systematische Theologie

Systematische Theologie ist die methodisch geleitete, fachwissenschaftliche Reflexion des christlichen Glaubens. Sie ist in vier Teilfächer untergliedert, die beiden großen Teilfächer Dogmatik und Ethik, die beiden kleineren Teilfächer Religionsphilosophie und Theologiegeschichte.

An der Bonner Abteilung für Systematische Theologie gibt es drei Lehrstühle mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Ein Lehrstuhl (Prof. Dr. Cornelia Richter) fokussiert besonders die Hermeneutik, die Schwerpunkte der anderen beiden Lehrstühle (derzeit vakant) liegen in den Bereichen der Dogmatik und Ethik.

Resilienzprojekt_Team
© –

Team

Lernen Sie die Mitarbeitenden der Abteilung für Systematische Theologie kennen.

Projekte_Fokus
© Volker Lannert / Universität Bonn

Projekte

Erhalten Sie einen Überblick über die Projekte der Abteilung für Systematische Theologie.

Links
© Frank Homann / Universität Bonn

Infos für Studierende

Finden Sie fachspezifische Informationen zu Studium und Lehre.

DFG-FOR 2686 Resilienz in Religion und Spiritualität

Wir sind maßgeblich an der DFG-Forschungsgruppe "Resilienz in Religion und Spiritualität" beteiligt, einer Kooperation aus Theologie, Philosophie, theologischer Ethik/Moralpsychologie, Psychosomatischer Medizin und Psychotherapie, Palliativmedizin und Spiritual Care.

Aktuelles
Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Folkart Wittekind

Am Donnerstag, 7. April 2022, 14 Uhr, im Festsaal der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Vertretung Lehrstuhl für Systematische Theologie & Hermeneutik

Dr. Gerhard Schreiber wird im Sommersemester 2022 den Lehrstuhl für Systematische Theologie & Hermeneutik vertreten.

Vertretung Lehrstuhl für Systematische Theologie/Ethik

Dr. Matthias Braun wird im Sommersemester 2022 den Lehrstuhl für Systematische Theologie/Ethik vertreten.

Kontakt

Avatar Pietsch

Natalie Pietsch

R 1.104

Am Hof 1

53113 Bonn

+49 228 73-7605

Öffnungszeiten

Sekretariat

Bitte melden Sie sich für einen Termin im Sekretariat vorab per E-Mail an.

Wird geladen