DFG-FOR 2686

Resilienz in Religion und Spiritualität

Als von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierte Forschungsgruppe (DFG-FOR 2686) untersuchen wir das Phänomen der Resilienz in einem interdisziplinären Team aus Geistes- und Naturwissenschaften. Wir versuchen dabei, die verschiedenen Perspektiven von Theologie, Philosophie, Moralpsychologie, Psychosomatischer Medizin und Psychotherapie, Palliativmedizin und Spiritual Care füreinander fruchtbar zu machen.

Seit dem 01.09.2019 haben wir unsere Arbeit offziell aufgenommen. Auf dieser Homepage finden Sie alle Infos zum Projekt und unserer Forschung.

Resilienz TP Z_Fokus
© xxx

Über das Projekt

Zielsetzungen, Ergebnisse und Publikationen.

FOR-Collage_Fokus
© –

Team

Lernen Sie die Forschungsgruppe kennen.

Projekte_Fokus
© Volker Lannert / Universität Bonn

Teilprojekte

Erhalten Sie eine Übersicht der Teilprojekte des Projekts.

Veranstaltung
© xxx

Resilienz-Updates

Hier finden Sie regelmäßig Updates zu unserer Forschung.

6

Disziplinen

2,4 Mio.

Euro Fördermittel

9

Teilprojekte

Veranstaltungen
Interner Workshop: Epistemischen Grundlagen der angewandten Ethik
Am Hofgarten 8 (hybrid)
11:15 - 13:45
Teilprojekt 0 "Hermeneutik der Resilienz" veranstaltet einen internen Workshop mit Prof.‘in Dr. Christiane Woopen am 17.05.2022 (11:15-13:45 Uhr) zum Thema ...
3. Jahrestagung "Ambivalenzen in Hoffnung, Trost und Dankbarkeit"
Universitätsclub Bonn ...
15:00
Die Tagung findet vom 16. bis zum 18.06.2022 im Universitätsclub Bonn (Konviktstr. 9, 53113 Bonn) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung ...
Workshop TP 8
-
16:00 - 18:00
Workshop TP 8 "Die kleinen Formen von Seelsorge und Spiritual Care und ihr Beitrag zu Resilienzprozessen"
Workshop TP 2 "Was weinst du?"
Zoom
09:00 - 15:00
Mit Trauer, Trost und Hoffnung in gelebter Spiritualität interkonfessionell und interkulturell sensibel umgehen.

Kontakt

Avatar Richter

Prof.'in Dr. Cornelia Richter

Sprecherin

Am Hofgarten 8

53113 Bonn

Presseanfragen, Vortragseinladungen, Kooperationsinteressen und anderes bitte an: resilienz@uni-bonn.de

Wird geladen