Über uns

Die Universität Bonn bietet mit der Evangelisch-Theologischen Fakultät, der Katholisch-Theologischen Fakultät, dem Altkatholischen Seminar und den Religionswissenschaften ideale Rahmenbedingungen für theologische und religionsbezogene Forschung und Lehre. Die beiden theologischen Fakultäten unterhalten seit 2009 am Bonner Schloss eine gemeinsame Fachbibliothek Theologie.

Fächer

An der Evangelisch-Theologischen Fakultät wird in den Fächern Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, Praktische Theologie und Religionspädagogik sowie Interkulturelle Theologie geforscht, gelehrt und studiert. Das Institut für Hermeneutik, das Ökumenische Institut, das Bonner evangelische Institut für berufsorientierte Religionspädagogik und das Zentrum für Religion und Gesellschaft setzen besondere interdisziplinäre Akzente.

Fächer
© Volker Lannert / Universität Bonn
Studienangebot_Fokus
© Volker Lannert / Universität Bonn

Studiengänge

Die Fakultät bietet neben den beiden klassischen Studiengängen, die auf das Pfarramt und das Lehramt Gymnasium vorbereiten, einen Bachelor-Studiengang Evangelische Theologie und Hermeneutik, einen Master-Studiengang Evangelische Theologie sowie einen englischsprachigen Master of (Extended) Ecumenical Studies an.

200+

Jahre

70+

Mitarbeitende

600+

Studierende

Geschichte

Die Evangelisch-Theologische Fakultät gibt es seit 1819. Sie entstand ein Jahr nach der Gründung der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität durch den preußischen König Friedrich Wilhelm III.

Gründung

Gründungsmitglieder der Fakultät waren u. a. Friedrich Lücke, Karl Heinrich Sack und Carl Immanuel Nitzsch.

Durch Carl Immanuel Nitzsch war die Fakultät in ihrer Frühzeit ein hervorgehobener Ort der „Vermittlungstheologie“. Der Systematiker und Praktische Theologe wird auch als „rheinischer Kirchenvater“ bezeichnet.

Karl Barth

Besonders hervorzuheben in der Fakultätsgeschichte ist die Lehrtätigkeit von Karl Barth zwischen 1930 und 1935.

Während dieser Zeit wurde die Fakultät zum Zentrum des theologischen Widerstands gegen das kirchenpolitische Wollen der „Deutschen Christen“ wurde. Infolgedessen war die Fakultät der Zerstörung durch staatliche Willkür ausgesetzt wie kaum eine andere akademische Korporation in Deutschland. Sie verlor die meisten ihrer Mitglieder, neben Karl Barth u. a. Karl Ludwig Schmidt, Ernst Fuchs, Fritz Lieb, Ernst Wolf, Wilhelm Goeters und Hans Emil Weber.

Neuaufbau

Der Neuaufbau ab 1946 war dem Erbe der Bekennenden Kirche verpflichtet. Prägende Lehrende waren:

Ernst Bizer (1948-1969), Günther Dehn (1946-1953), Erich Dinkler (1956-1963), Gerhard Gloege (1961-1967), Hans Joachim Iwand (1952-1960), Walter Kreck (1952-1973), Martin Noth (1945-1964), Heinrich Schlier (1945-1952), Philipp Vielhauer (1951-1977)


Lernen Sie uns kennen

Erhalten Sie einen ersten Eindruck davon, was die Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität Bonn so besonders macht.

1 Minute aus der Evangelischen Fakultät

Räumlichkeiten

Die Evangelisch-Theologische Fakultät finden Sie im Hauptgebäude der Universität Bonn, Am Hof 1, sowie im Gebäude An der Schloßkirche 2-4, in dem auch die Fachbibliothek Theologie untergebracht ist.

Im Hauptgebäude liegen das Dekanatsbüro und Prüfungsamt im Erdgeschoss des Nordostturms, die Seminarräume sowie Büros der Mitarbeitenden im sogenannten Evangelisch-Theologischen Seminar, einem abgeschlossenen Bereich im 1. und 2. OG.

Den zentralen Eingang zum Seminar erreichen Sie, wenn Sie vom Arkadenhof den Eingang in der Ecke Richtung Stadt und Rhein nehmen und dann das Treppenhaus oder den Lift ins 2. OG. Dort stehen Sie direkt vor der Eingangstür ins Seminar.

Die Eingangstür ist mit einem Codeschloss gesichert, den Sie als Studierende jedes Semester durch eine Rundmail des Studiendekanats erhalten. Als Besucher können Sie über das Telefon neben dem Seminareingang im gewünschten Büro anrufen. 

Hier finden Sie, was Sie suchen

Das Prüfungsamt liegt im Hauptgebäude der Universität (Am Hof 1) im Erdgeschoss des Nordostturms, Raum 0.131.

Wenn Sie das Hauptgebäude von der Stadtseite her durch das große Tor gegenüber der Fürstenstraße betreten, kommen Sie nach dem Durchgang in den zentralen Arkadenhof. Dort wenden Sie sich sofort nach links; in der Ecke, die Richtung Stadt und Richtung Rhein weist, finden Sie den Eingang zum Nordturm.

Die Büros der Fakultätsangehörigen verteilen sich auf die Etagen des Evangelisch-Theologischen Seminars im Gebäude Am Hof 1, sowie das 2. und 3. OG im Gebäude An der Schlosskirche 2-4.

In unseren Hörsälen finden in der Regel die Vorlesungen statt.

Die Hörsäle des Hauptgebäudes liegen in der Mehrzahl in den beiden langen Flügeln des zentralen Arkadenhofs (Stadtseite oder Hofgartenseite) im 1. oder 2. Obergeschoss, mit Ausnahme von Hörsaal 1, der im Erdgeschoss an der Stirnseite des Gebäudes Richtung Bahnstrecke liegt.

  • Hörsäle II – IX: Hofgartenseite 1. OG
  • Hörsäle X – XIII: Stadtseite 1. OG
  • Hörsäle XIV – XVI: Stadtseite 2. OG

Hörsaal XVII liegt nicht im zentralen Teil des Hauptgebäudes, sondern im schräg angebauten Flügel, der Richtung Rhein führt, zwischen Stockentor und Koblenzer Tor im EG. In diesem Hörsaal finden aber in der Regel keine Lehrveranstaltungen der Evangelisch-Theologischen Fakultät statt.

Proseminare, Seminare, Übungen und Sprachkurse der Evangelisch-Theologischen Fakultät finden normalerweise in den Seminarräumen der Fakultät im Hauptgebäude statt.

  • KK-Raum: 1. OG
  • Seminarraum 2.094: 2. OG

Die Fachbibliothek Theologie liegt im Gebäude An der Schlosskirche 2-4, direkt neben dem Uni-Hauptgebäude in Richtung Rhein.

Sie erreichen die Fachbibliothek von der Straße Am Hof sowie über einen Durchgang vom Arkadenhof aus – durch eine glasüberdachte Halle Richtung Eingang Schlosskirche, dann schräg links über den Platz An der Schlosskirche.

Mehr zur Fachbibliothek erfahren Sie hier.

Gleichstellung

Die Evangelisch-Theologische Fakultät unterstützt die Universität nachdrücklich darin, Frauen und Männern die ihrer Qualifikation entsprechenden gleichen Chancen zu ermöglichen und für Frauen bestehende Nachteile zu beseitigen. Sie ermutigt Frauen ausdrücklich dazu, sich im Fach Evangelische Theologie weiter zu qualifizieren und verweist auf die dafür existierenden Förderprogramme der Universität Bonn, des Landes NRW und weiterer Geldgeber.

Organisation

Die Evangelisch-Theologische Fakultät gliedert sich in 5 Abteilungen, 2 Institute und 11 Lehrstühle. Geleitet wird sie vom Dekanat sowie dem Fakultätsrat als der Vertretung der Mitglieder der Fakultät. 

Abteilungen

Zu jeder der theologischen Hauptdisziplinen gibt es an unserer Fakultät eine eigene Abteilung.

Institute

Neben den Abteilungen setzten Institute besondere Schwerpunkte.


Kooperationen

Die Fakultät arbeitet in der Lehrerbildung mit dem Institut für Evangelische Theologie der Universität Köln zusammen. Zahlreiche Mitglieder der Fakultät sind am Zentrum für Religion und Gesellschaft (ZERG) der Universität Bonn beteiligt – derzeit stellt die Fakultät auch dessen Sprecher. In Forschung und Lehre pflegt die Fakultät eine Reihe von internationalen Partnerschaften mit anderen theologischen Fakultäten. Sie wird in ihrer Arbeit unterstützt durch den Verein "Freunde der Evangelisch-Theologischen Fakultät Bonn – Rheinische Gesellschaft zur Förderung der Theologie e.V.".

Erfahren Sie mehr zu unseren Kooperationen

In Forschung und Lehre pflegt die Fakultät eine Reihe von internationalen Partnerschaften mit anderen theologischen Fakultäten.

Insbesondere in der Lehrerbildung arbeitet sie mit dem Institut für Evangelische Theologie der Universität Köln zusammen.

Seit Oktober 2008 sind die Teilbibliotheken der Evangelisch-Theologischen und der Katholisch-Theologischen Fakultät zu einer gemeinsamen Fachbibliothek zusammengefasst.

Zahlreiche Mitglieder der Fakultät sind am Zentrum für Religion und Gesellschaft (ZERG) der Universität Bonn beteiligt – derzeit stellt die Fakultät auch dessen Sprecher.

Am Bonner evangelischen Institut für berufsorientierte Religionspädagogik (bibor) ist die Fakultät an der Erforschung von Zusammenhängen der Religions- und Berufsdidaktik beteiligt.

Das Adolf-Clarenbach-Haus (ACH) bietet Studierenden der Evangelischen Theologie und anderer Fachrichtungen eine Unterkunft.


Wichtige Downloads

Zu Themen, die an der Evangelisch-Theologischen Fakultät eine zentrale Rolle spielen, finden Sie weitere Informationen in PDF-Dateien zum Download.

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich jederzeit gern ans Dekanat oder Studiendekanat. Wir freuen uns auf den Austausch!


Kontakt

Avatar Dekanat

Dekanat

R 0.135

Am Hof 1

53113 Bonn

+49 228 73-7366

Avatar Studiendekanat

Studiendekanat

R 0.131

Am Hof 1

53113 Bonn

+49 228 73-60034

Lesen Sie auch

Abteilungen

Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, Praktische Theologie – lernen Sie unsere Abteilungen kennen.

Forschung

Erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Forschungsprojekte und Forschungsschwerpunkte der Personen und Fächer unserer Fakultät.

Personen

Erfahren Sie, wer die Mitarbeitenden an unserer Fakultät sind, und finden Sie die Ansprechpersonen, die Sie suchen – alphabetisch geordnet.

Wird geladen